Begriff in leichter Sprache

Trauma-Therapie

Damit sind besondere Behandlungen für seelische Krankheiten gemeint.

Man braucht diese Behandlungen:

Wenn man etwas Schlimmes erlebt hat.

Und wenn man deshalb leidet.

Zum Beispiel:

  • Wenn man zu Hause Gewalt erlebt hat.

  • Wenn man zum Sex gezwungen wurde.

  • Wenn man in der Kindheit Gewalt erlebt hat.

Image
Mann belästigt Frau sexuell
Image
Erwachsener schlägt ein Kind

Die Behandlungen machen Psycho-Therapeuten oder Psycho-Therapeutinnen.

Das sind Psychologen und Psychologinnen.

Sie haben Psychologie studiert.

Das spricht man so: Psücho-logie.

In diesem Studium lernt man:

Das sind seelischen Krankheiten.

Das kann man gegen seelische Krankheiten machen.

So kann man seelische Krankheiten heilen.

 

Das können auch Mediziner und Medizinerinnen sein.

Sie haben erst Medizin studiert.

Dann haben sie bis zu 5 Jahre eine besondere Weiterbildung gemacht.

Image
Ärztin

Sie haben das Recht auf eine Approbation.

So heißt die staatliche Erlaubnis.

Darin steht:

Man darf in diesem Beruf arbeiten.

 

Eine genaue Erklärung dazu gibt es weiter unten:

Sie können auf den Link mit diesem Namen klicken:

ärztliche*r Psychotherapeut*in 

Image
Aprobation