Begriff in leichter Sprache

Verhaltens-Therapie

Verhaltens-Therapie

Therapie heißt:

Ich gehe regelmäßig zu einem Therapeuten.

Ich spreche mit dem Therapeuten über meine Probleme.

Ich lerne:

So kann ich mit meinen Problemen umgehen.

 

Verhaltens-Therapie ist eine bestimmte Therapie-Art.

Bei dieser Therapie geht es darum:

Ich möchte mein eigenes Verhalten verändern.

 

Man spricht wenig über die Vergangenheit.

Es geht um aktuelle Erlebnisse und Fragen.

Oft bekommt man Aufgaben zwischen 2 Sitzungen.

Bei dieser Therapie muss man viel über sich selbst nachdenken.

Die Sitzungen sind meistens einmal in der Woche.

Image
Patient beim Therapeuten, sitzen am Tisch
 
Wenn Sie von Gewalt betroffen sind
und Unterstützung benötigen,
rufen Sie bitte beim Hilfetelefon an!
Das Traumenetz Berlin vermittelt keine Psychotherapieplätze.
Nutzen Sie gerne unsere Therapeut*innensuche
https://www.hilfetelefon.de/ Therapeut*innensuche