Begriff in leichter Sprache

Abrechnungs-Möglichkeit durch Kosten-Erstattungs-Verfahren

Die Kranken-Kasse bezahlt eine andere Therapie

Manchmal bezahlt die Kranken-Kasse

eine Psycho-Therapie.

 

Das ist dafür wichtig:

Der Therapeut braucht

eine staatliche Erlaubnis für Psycho-Therapie.

Nur dann bezahlt die Kranken-Kasse die Psycho-Therapie.

 

Aber:

Manchmal bezahlt die Kranken-Kasse

auch andere Psycho-Therapien.

Sie bezahlt aber nur bestimmte Psycho-Therapien.

 

 

Zum Beispiel:

Jemand bekommt keinen freien Platz

bei einem Therapeuten mit einer staatlichen Erlaubnis.

Die Person kann beweisen:

Ich habe wirklich keinen freien Platz bekommen.

Deshalb mache ich woanders eine Psycho-Therapie.
 

Dann bezahlt die Kranken-Kasse manchmal

auch andere Psycho-Therapien.

 

Am besten fragt man seine Kranken-Kasse:

Welche Therapie bezahlt die Kranken-Kasse?

Welche Dokumente brauche ich für eine andere Psycho-Therapie?

Image
Hand hält Geldscheine

 

 

 
Wenn Sie von Gewalt betroffen sind
und Unterstützung benötigen,
rufen Sie bitte beim Hilfetelefon an!
Das Traumenetz Berlin vermittelt keine Psychotherapieplätze.
Nutzen Sie gerne unsere Therapeut*innensuche
https://www.hilfetelefon.de/ Therapeut*innensuche