Begriffserklärung

Analytische Psychotherapie

Innere Konflikte, die Menschen in ihrem Leben und ihren Beziehungen – insbesondere in den ersten Lebensjahren – erlebt haben, sind zentral. Schmerzhafte Erfahrungen und besonders belastende Erlebnisse können von der bewussten Wahrnehmung ausgeschlossen bzw. verdrängt werden. Jedoch beeinflussen sie weiterhin, wie wir denken, fühlen und handeln. In der Therapie werden die Beziehungsmuster und damit verbundene verdrängte Gefühle, Erinnerungen und innere Konflikte bewusst gemacht. Meist liegend, 2-3 Stunden / Woche

 
Wenn Sie von Gewalt betroffen sind
und Unterstützung benötigen,
rufen Sie bitte beim Hilfetelefon an!
Das Traumenetz Berlin vermittelt keine Psychotherapieplätze.
Nutzen Sie gerne unsere Therapeut*innensuche
https://www.hilfetelefon.de/ Therapeut*innensuche