Fachveranstaltungen

2021 Fachveranstaltung „Die Komplexität der traumatherapeutischen Psychotherapie gewaltbetroffener Frauen mit und ohne Kinder"

Umfrage unter den Teilnehmenden der Veranstaltung

Am 14.12.2021 organisierte die Fachstelle Traumanetz Berlin einen halbtägigen digitalen Fachtag in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr zur traumatherapeutischen Versorgung gewaltbetroffener Frauen mit und ohne Kinder. Drei Klinikstandorte stellten Ihre aktuellen und geplanten Angebote einer frauenspezifischen (teil-)stationären Traumatherapie vor (Alexianer St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee, Vivantes Klinikum Neukölln, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe). 

Der Fachtag widmete sich folgenden Fragestellungen: Wie kann eine bessere Verzahnung ambulanter und stationärer therapeutischer Angebote gelingen? Wie können Kinder von Müttern in Therapie besser berücksichtigt werden? Wie kann Kinderschutz im Rahmen von traumafokussierter Psychotherapie bei Erwachsenen angemessen berücksichtigt werden? Welche Möglichkeiten der traumafokussierten Therapie für gewaltbetroffene Frauen mit und ohne Kinder -  in und außerhalb der ambulanten Psychotherapiepraxis bestehen, auch unter besonderer Berücksichtigung von Sicherheits- und Schutzaspekten bei fortgesetzter Gewalt? 

 

Folien / Beiträge der Referentinnen
Videobeiträge
Vorwort zu den AufzeichnungenLinda Ebbers, ModerationFachstelle Traumanetz Berlin
Begrüßung durch Dr. Lea GutzVizepräsidentin der Psychotherapeutenkammer Berlin
Alice Westphal und Gabriele Prossmann Betroffenenrat Traumanetz Berlin
Vorstellung des Traumanetz Berlin Dr. Silke Schwarz Fachstelle Traumanetz Berlin
Abschlussworte

2019 Fachveranstaltung "Gewaltbetroffene Frau sucht Psychotherapieplatz" - Ambulante psychotherapeutische Versorgung von gewaltbetroffenen Frauen und ihrer Kinder

Am 11. April 2019 hat in der Psychotherapeutenkammer Berlin die zweite Fachveranstaltung des Traumanetzes Berlin stattgefunden. Im Rahmen dieser Veranstaltung hat die Fachstelle Traumanetz Berlin die Ergebnisse einer Erhebung zur ambulanten psychotherapeutischen Versorgung von gewaltbetroffenen Frauen und ihrer Kinder aus dem Jahr 2018 präsentiert. Des Weiteren wurden ein Vortrag zu berufspolitischen Aspekten in der Versorgung der Zielgruppe und ein Vortrag aus Sicht einer Betroffenen gehalten. Eine anschließend geführte rege Diskussion bereicherte den Fachaustausch im Publikum.

2018 Dialogforum Gewalt gegen Frauen - Gute Praxis der Vernetzung für traumatisierte Frauen und ihre Kinder

Im Rahmen der 12. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit hat am 17. Oktober 2018 von 15.00 bis 18.00 Uhr in der Psychotherapeutenkammer eine Podiumsdiskussion der Fachstelle Traumanetz Berlin zu folgendem Thema stattgefunden: Dialogforum Gewalt gegen Frauen „Gute Praxis der Vernetzung für traumatisierte Frauen und ihre Kinder“ Als Teilnehmende konnten wir Vertreter*innen aus folgenden Bereichen begrüßen: aus der Senatsverwaltung, für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Vertreter*innen aus verschiedenen psychiatrischen Fachkliniken, ambulant arbeitende Psychotherapeut*innen für Erwachsene und Kinder und Jugendliche, Mitarbeiter*innnen aus dem Gewaltschutzbereich- und der Jugendhilfe.

17. Oktober 2018 von 15.00 bis 18.00 Uhr

Fachstelle Traumanetz Berlin

Psychotherapeutenkammer

Nähere Informationen zur Woche der Seelischen Gesundheit: Aktionswoche

Downloads zur Fachveranstaltung: